You are currently browsing the tag archive for the ‘9. November 1923’ tag.

München/Berlin, 01.06.2019/cw – „Wie viel gefahrloser läßt sich leben, wenn man in der Herde mitläuft und sich gedankenlos alter Tradition einordnet, anstatt für seine Überzeugung gegen den Strom zu schwimmen und als „Ausgestoßener“ alle Konsequenzen zu tragen.“

Diese Worte schrieb Constanze Hallgarten (1881 Leipzig – 1969 München), im französischen Exil (1939/40), nachdem sie Deutschland 1933 über die Schweiz verlassen hatte. Die bemerkenswerte Frauenrechtlerin hatte bereits in den zwanziger Jahren vor einem Putsch Hitlers gewarnt und stand demzufolge beim Hitler-Ludendorff-Putsch vom 9. November 1923 bereits auf einer schwarzen Liste der Nationalsozialisten.

Siehe auch: Detlef Garz, Anja Knuth: Constanze Hallgarten: Porträt einer Pazifistin. Kovac, J, 2004, ISBN 3-8300-1619-0

V.i.S.d.P.: Redaktion Hoheneck, Berlin – Tel.: 0176-48061953 (1.415).

November 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

  • 757.827 hits

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 129 anderen Followern an