VEREINIGUNG 17. JUNI 1953 e.V.

Unsere Vereinigung wurde als Nachfolger des Komitees 17. Juni am 3. Oktober 1957 als VEREINIGUNG 17. JUNI 1953 e.V. eingetragen, wir feierten am 3. Oktober 2007 im Beisein des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, des Vorsitzenden der CDU Berlin, Frank Henkel und weiterer Ehrengäste unser 50jähriges Bestehen als eingetragener Verein.

Bis 1989/1990 galt unser Kampf der Wiedervereinigung Deutschlands. Seither bemühen wir uns um die Erinnerung an den ersten Volksaufstand in Europa gegen das kommunistische Regime nach dem 2. Weltkrieg. Wir sind stolz darauf, dass es einen 17. Juni 1953 in Deutschland gegeben hat.

Unsere Vereinsziele

Wir wirken auf die Öffentlichkeit (Parteien, Organisationen, Persönlichkeiten) ein, dem 17. Juni als Vorläufer der Freiheitskämpfe im Europa der Nachkriegszeit wieder den bedeutsamen Rang einzuräumen, der diesem Ereignis zusteht.

Zudem befassen wir uns aktiv mit der Aufarbeitung von SED-DDR-Unrecht.

Wir leisten ernergischen Widerstand gegen links- und rechtsextremistische Bestrebungen und Positionen.

Unsere Arbeit basiert auf kameradschaftlicher Zusammenarbeit mit Verbänden und Vereinen, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen.

Wir freuen uns besonders für Interessenten aus der nachfolgenden Generation, die unsere Arbeit begleiten und einst fortsetzen wollen. Unser Jahresbeitrag ist verträglich, wichtiger ist uns Engagement und Mitarbeit. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an! (Siehe unter „Kontakt“).

Aktualisiert: Juli 2014