Vortrag in Stollberg Ellen Thiemann - Foto: LyrAg

Vortrag in Stollberg:
Ellen Thiemann – Foto: LyrAg

Köln/Berlin, 23.05.2016/cw – Sie ist eine über die Grenzen bekannte Journalistin und Buchautorin. Ihr ersten Reportagen über das Frauenzuchthaus Hoheneck in den siebziger und achtziger Jahren trugen entscheidend dazu bei, den öffentlichen Fokus auf die unhaltbaren Zustände im DDR-Frauenzuchthaus in Stollberg/Erzgebirge zu lenken. Ihre Bücher, zuletzt „Wo sind die Toten von Hoheneck?“ (2013, Herbig) wurden zu erschütternden Zeugnissen über die Verbrechen der zweiten deutschen Diktatur und ermutigten andere Frauen von Hoheneck, sich ihre Erlebnisse von der belasteten Seele zu schreiben.

Heute, am 23.Mai, feiert Ellen Thiemann ihren Geburtstag vor Vollendung des achten Jahrzehnts. Glückwunsch und DANK für das jahrzehntelange Engagement! Wir freuen uns auf die große Fete im nächsten Jahr (1.119).

V.i.S.d.P.: Redaktion Hoheneck, Berlin, Tel.: 030-30207785

Advertisements