Berlin, 17.10.2015/cw – Mit Dieter Dombrowski, CDU, Vizepräsident des Landtages in Brandenburg und – neben mehreren anderen Funktionen – Vorsitzender des weithin bekannten Menschenrechtszentrums in Cottbus wählte die Verbändeversammlung der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) erwartungsgemäß den vom Vorstand nominierten neuen Vorsitzenden. Die Wahl war nach dem Rücktritt von Rainer Wagner im April diesen Jahres notwendig geworden.

Gegen den Brandenburger Politiker waren spontan zwei Kandidaten angetreten, die aber absehbar gegen den weithin bekannten christdemokratischen trouble-shooter keine Chancen hatten, zumal BStU-Chef Roland Jahn bereits vor Wochen die Kandidatur Dombrowskis für den derzeit wichtigsten Posten in der Verfolgten-Szene empfohlen hatte.

Der Chef des Menschenrechtszentrums hatte seine Möglichkeiten zugunsten der Gedenkstätte in Cottbus genutzt und für die Einrichtung einen mehrstelligen Millionenbetrag durch das Land Brandenburg erreicht. Nun hofft der Dachverband durch die Wahl auf eine ebenso gesicherte finanzielle Zukunft, nachdem der Zufluss öffentlicher Mittel durch verschiedene Faktoren ins Stocken geraten war.

Veränderungen gab es nur in der Spitze des Verbandes. Die bisherigen Stellvertreter Roland J. Lange (1) und Ernst-O. Schönemann (2) wurden in ihren Ämtern als Stellvertreter bestätigt, ebenso die bisherigen Beisitzer Anita Goßler (Hoheneck), Klaus Gronau (Fördermitglied) und Sybille Krägel (Gedenkort NKWD-Lager Tost, Polen). Neu wurde in das Gremium  Carla Ottmann (Förderverein Projektwerkstatt Ged. Potsdam-Lindenstraße) gewählt.

Über die teils heftigen Turbulenzen zu Beginn des Treffens werden wir an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt berichten, da sich aus dem Verlauf möglicherweise weitere juristische Auseinandersetzungen ergeben könnten. Die UOKG hatte erst kürzlich nach einem verlorenen und kostspieligen Rechtsstreit eine Abschlusserklärung (Unterlassung) abgegeben. (1.043)

V.i.S.d.P.: Redaktion Hoheneck, Berlin, Tel.: 030-30207785

Advertisements