Ostern 2015

Foto: LyrAg 2009

Foto: LyrAg 2009

Vater unser im Himmel.
Geheiligt werde DEIN Name
als Jahwe, als Gott oder Allah.
DEIN Reich möge kommen
und uns in unserer Unvollkommenheit erleuchten.
DEIN Wille, nicht unser Wille, geschehe
wie bei DIR im Himmel, so bei uns auf Erden.
Das tägliche Brot erbitten wir
für alle Menschen auf dieser Erde,
ob sie Juden, Christen, Muslime,
Buddhisten, Hindus oder Andersgläubige,
ob sie weiß, schwarz, braun oder gelb sind.
Vergib uns HERR unsere Schuld
gegenüber unseren Nächsten in dem Maße,
wie wir bereit sind, denen zu vergeben,
die uns Leid zugefügt haben.
Verweigere uns die Versuchung,
uns über andere Menschen zu erheben.
Wir bitten DICH um Erlösung von allem Bösen,
mit dem wir andere in Wort oder Tat verletzen.
Denn DEIN ist auch unser Reich,
DEIN ist auch die uns verliehene Kraft,
DEIN ist auch die Herrlichkeit
unseres von Dir verliehenen Lebens
bis hin in DEINE Ewigkeit. Amen.

Tag für Tag - Für alle Menschen... - Foto: LyrAg

Tag für Tag – Für alle Menschen… – Foto: LyrAg

Wir wünschen allen Freunden und Kameraden, aber auch allen Menschen, die glauben, uns feindlich gesinnt sein zu müssen, ein frohes und gesegnetes Osterfest. Möge uns alle die Einsicht leiten, dass wir alle Menschen sind, denen nur ein Leben auf dieser wundervollen Erde geschenkt wurde. Bedenken wir, das auch wir sterben müssen, ob reich oder arm, groß oder klein, weiß oder schwarz, ob Christ, Jude, Muslim, Buddhist oder auch Ungläubiger, auf das wir klug werden und die Chancen, die uns auf Zeit verliehen wurden, nutzen.

Vereinigung (AK) 17. Juni 1953 e.V.
und Redaktion Hoheneck

Advertisements