Berlin, Pfingsten  2014/ts – Jeder versteht unter dem Wunder von  Pfingsten etwas anderes. Und Viele scheinen unter „Ausrasten im  Park“ – zum Beispiel am Lietzensee in Berlin-Charlottenburg – etwas anderes zu verstehen. Die folgenden Momentaufnahmen vom heißen Pfingstsonntag sprechen eine ganz eigene Sprache:

Fassungslos. Eine Parkbesucherin ratlos vor dem Müll-Tourismus am Lietzensee - Foto: LyrAg

Fassungslos. Eine Parkbesucherin ratlos vor dem Müll-Tourismus am Lietzensee – Foto: LyrAg

Leider kein Einzelfall... Foto: LyrAg

Leider kein Einzelfall…
Foto: LyrAg

 

 

Ob es in den Wohnungen der Natur-Entsorger auch so aussieht? - Foto: LyrAg

Ob es in den Wohnungen der Natur-Entsorger auch so aussieht? – Foto: LyrAg

 

 

 

 

Die Bezirksverwaltung sollte einmal vier Wochen lang keine Entsorgung vornehmen. Vielleicht sorgt die sicher aufkommende Empörung Charlottenburger Bürger für mehr Selbstdisziplin?

Wie mag es erst nach Pfingsten – am Montagabend – aussehen?

Jedenfalls von dieser Stelle einmal andere und gemischte Pfingstgrüße…

Kein Kommentar...

Kein Kommentar…

V.i.S.d.P.: Tatjana Sterneberg, Berlin, Tel.: 030-30207785