Für Sie im  Internet

Hier: Eine Information der Redaktion DER TAGESSPIEGEL:

„Wir müssen alles wissen“. Das war einer der Leitsätze von Stasi-Chef Erich Mielke. Er galt für das eigene Land, aber ebenso für das „Operationsgebiet“ – auch im Westteil Berlins und in der Bundesrepublik verfügte das MfS über ein dichtes Netz inoffizieller Mitarbeiter (IM). Eine Straßenkartei der Stasi verzeichnete akribisch, wo die West-Berliner Spitzel wohnten. In der Stasiunterlagenbehörde wird das Dokument derzeit systematisch ausgewertet. Der Tagesspiegel am Sonntag berichtet über das West-Berliner Spitzelnetz – und bildet es ab. Zu lesen ist von den Motiven der willigen Zuträger und darüber, wie die Tochter eines Spions aus dem Ruhrgebiet ihren Frieden mit ihrem Vater fand. Das alles auf einer Doppelseite in unserer Sonntagausgabe oder im ePaper unserer iPhone- und iPad-App bereits ab 19:30 Uhr.

Matthias Schlegel,  Politikredaktion

© 2012 DER TAGESSPIEGEL

Advertisements