Eil – Eil – Eil – Eil

Hoher iranischer Besuch in Berlin

Maryam Rajavi, Präsidentin des Iranischen Widerstandes, an der Spree

Paris/Berlin, 22.03.2010/cw – E i l – Maryam Rajavi, die vom iranischen Widerstand gewählten Präsidentin, kommt am Montag zu einem dreitägigen Besuch in die Deutsche Hauptstadt. Sie wird heute um ca. 14:00 Uhr auf dem Flughafen Tegel landen. Rund 1.000 Iraner, unter ihnen viele mit doppelter Staatsangehörigkeit (Iran/Deutschland) werden „ihrer“ Präsidentin einen  herzliche  Empfang bereiten.

Frau Rajavi wird am späten Nachmittag an einen Empfang des Widerstandsrates aus Anlass des iranischen Neujahrsfestes teilnehmen. Morgen wird die Präsidentin u.a. im Kaisersaal im Haus der Parlamentarischen Gesellschaft eine wichtige Erklärung abgeben und u.a. auch die Namen von 100 Abgeordneten aus allen Fraktionen des Deutschen Parlamentes mitteilen, die die Präsidentin nach Berlin eingeladen und eine Solidaritätsadresse für den Iranischen Widerstand unterzeichnet haben.

Weitere Informationen folgen im Laufe des Tages.

Telefonische Rücksprachen mit dem Widerstandsrat sind unter 0157-75487631, Herrn Shahin Gobadi, möglich. Achtung: Herr Gobadi spricht englisch, für eine notwendige Übersetzung wird Sorge getragen.

V.i.S.d.P.: Carl-Wolfgang Holzapfel, Vereinigung (AK) 17. Juni 1953 e.V., Tel.: 030-30207785 oder 0176-48061953 –holzapfellyrag@aol.com